#Anchor-Ein-Film-über-Kindertal-e.V.

Ein Film über Kindertal e.V.

Kindertal wurde 2004 als gemeinsame Aktion von Radio Wuppertal, den Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie und der Stadtsparkasse Wuppertal ins Leben gerufen. Inzwischen ist Kindertal als eingetragener Verein tätig.
Kindertal unterstützt finanziell Kinder und Jugendliche, die in Wuppertal in Armut oder nahe der Armutsgrenze leben. Dies geschieht überwiegend in Einzelfallhilfe.
Kindertal  e.V. finanziert seine Hilfen für Kinder und Jugendliche aus Spenden. Eingenommene Spenden werden ohne Abzug für den Vereinszweck aufgewendet, d.h. jeder gespendete Cent kommt  bei den bedürftigen Kindern an. Dies ist möglich, weil Caritas und Diakonie, Sparkasse und Radio Wuppertal notwendige Verwaltungsarbeiten für Kindertal e.V. unentgeltlich leisten. Eine große Wuppertaler Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft unentgeltlich jährlich die Kindertal-Buchhaltung.
Als anerkannter gemeinnütziger Verein können wir Spendenquittungen ausstellen. Bis zu einer Höhe von 200,- Euro akzeptiert das Finanzamt den Einzahlungsbeleg.
Wir stellen, sofern uns die Adressen der Spender vorliegen, automatisch eine Spendenquittung aus, wenn die Spende größer ist als 200 Euro.

Die Anträge
Anträge zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen können alle sozialen Institutionen in Wuppertal stellen. Dazu gehören Beratungseinrichtungen, Schulen und Kindertageseinrichtungen. Diese Einrichtungen füllen die Anträge gemeinsam mit den ihnen bekannten Familien aus. Sie prüfen die notwendigen Unterlagen (Hartz IV-Bescheid etc.) und klären im persönlichen Gespräch mit den Familien den Hilfebedarf.
Familien, die sich mit einem Hilfebedarf direkt an Kindertal wenden, werden zur weiteren Beratung und Erörterung ihrer Situation zunächst an Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagog/innen bei Caritas und Diakonie verwiesen.
Für Kleidung, Möbel und Schulbedarf kooperieren wir mit Wuppertaler Unternehmen. Diese stellen uns zu günstigen Konditionen Sachgutscheine zur Verfügung.  
 

  #Anchor-Zitate
Ein Wuppertaler Sportverein
Wir spenden für Kindertal, weil durch Kindertal Projekte unterstützt werden, die wichtig sind. Zum Beispiel, dass die Kinder Betten bekommen, einen Schreibtisch, damit sie Möglichkeiten haben, Hausaufgaben zu machen und zu lernen, warme Kleidung. Sachen, die grundsätzlich sein sollten, aber viele nicht haben. Da möchten wir helfen.
Ein Wuppertaler, der zu seinem 70sten Geburtstag keine Geschenke wollte, sondern eine Spende für Kindertal:
Kinder sind unsere Zukunft. Ich spende schon lange für andere Organisationen möchte aber jetzt was für meine Heimatstadt tun. Ich finde, dass wir Wuppertaler viel mehr tun sollten und bitte auch alle anderen darum Kindertal in Zukunft mehr zu bedenken.
Die Firma Reinshagen und Schröder
Wir spenden für Kindertal, weil durch Kindertal Projekte unterstützt werden, die wichtig sind. Zum Beispiel, dass die Kinder Betten bekommen, einen Schreibtisch, damit sie Möglichkeiten haben, Hausaufgaben zu machen und zu lernen, warme Kleidung. Sachen, die grundsätzlich sein sollten, aber viele nicht haben. Da möchten wir helfen.
  #Anchor-Geschichte

Geschichte

2004

Wachsende Kinderarmut durch zunehmende Langzeitarbeitlosigkeit sind ein ganz aktuelles Thema in der Stadt. Caritas, Diakonie, Radio Wuppertal und die Stadtsparkasse gründen zunächst als formlose „Aktion“ Kindertal. Sie wollen gemeinsam helfen, wo es sonst keine Hilfe gibt. Vivica Mittelsten Scheid steht von Beginn an als Schirmherrin zur Verfügung.

2008

Kindertal wird zum Verein. Das Finanzamt erkennt die Gemeinnützigkeit an. Mitglieder sind Radio Wuppertal, der Caritasverband, die Diakonie, die Stadtsparkasse. Per Satzung ist der Vorstand von Kindertal e.V. personenidentisch mit dem Vorstand der Veranstaltergemeinschaft von Radio Wuppertal.

2012

Danke! Danke! Die 2-Millionen-Euro-Spenden-Marke ist erreicht. Im März 2013 bedankt sich Kindertal bei Spenderinnen und Spendern mit einer Kino-Matinee im Cinemaxx.

2013

Die Bethe-Stiftung unterstützt im Sommer die Aktion „Schöne Ferien für jedes Wuppertaler Kind“ mit einer Spendenverdopplungsaktion. Im Advent unterstützt der Verein „Leben in Wuppertal“ ebenfalls mit einer Spendenverdopplung die Sammelaktion für warme Kinderkleidung.

2014

Kindertal feiert sein 10-jähriges Bestehen auf süße Weise: In verschiedenen Stadtteilen duftet es nach frischen Waffeln, denn die Kindertal-Macher laden zum Waffelessen für den guten Zweck ein.

2015

Der erste Kindertal-Tag. Am 23. Oktober heißt es „Die ganze Stadt für Kindertal“.

  #Anchor-Schirmherrin
Kindertal Vorsitzende Kindertal Vorsitzende
Radio Wuppertal, die Caritas, die Diakonie und die Sparkasse ziehen für Kindertal an einem Strang. Und die ganze Stadt zieht mit. Weil alle wollen, dass es den Kindern in unserer Stadt gut geht. Das ist ein großartiges Stück Wuppertal.

Susanne Bossy
Vorsitzende Kindertal e.V.

  #Anchor-Partner

Die Partner

Vorsitzende Kindertal

"Wir machen die Aktion Kindertal, weil Radio Wuppertal ganz nahbei den Hörerinnen und Hörern ist. Und die haben ein Herz für Kinder!"

Pfarrer Thomas Kroemer, Susanne Bossy und Dr. Peter Wiesen, Vorstand der Veranstaltergemeinschaft
von Radio Wuppertal

Kindertal Partner Sparkasse Wuppertal

"Wir unterstützen die Aktion Kindertal, weil Kinder die Zukunft der Gesellschaft und unserer Stadt sind. Und als gute Banker wissen wir nun mal: Die beste Investition ist die in unsere Zukunft!"

Gunther Wölfges, Vorstandsvorsitzender,
Stadtsparkasse Wuppertal

Kindertal Partner Caritas Wuppertal "Jedes Kind, dem wir helfen können, macht die Welt lebens- und liebenswerter. Dabei mitwirken zu dürfen ist ein Geschenk. Erfüllen wir dieses Geschenk weiter mit Leben!"

Dr. Christoph Humburg
Caritasdirektor


 
Kindertal Partner Diakonie Wuppertal

"Allen Wuppertaler Kindern gleiche Chancen! – Dazu will Kindertal seinen Beitrag leisten. Kindertal unterstützt die Kinder, denen es am Notwendigsten fehlt. Ich  bin dabei!"


Pfr. Dr. Martin Hamburger
Diakoniedirektor
 


 

Über Kindertal e.V.

  • ist eine gemeinsame Aktion von Radio Wuppertal, den kirchlichen Hilfswerken Caritas und Diakonie und der Stadtsparkasse Wuppertal.
  • unterstützt Kinder und Jugendliche in armen Wuppertaler Familien.

Kontakt

Kindertal e.V.
c/o Radio Wuppertal

Otto-Hausmann-Ring 185
42115 Wuppertal
Tel (0202) 25 77 02
Fax (0202) 25 77 099
e-Mail info@kindertal.de

Spendenkonto

Stadtsparkasse Wuppertal
Spendenkonto 117788
BLZ 330 500 00

IBAN: DE73330500000000117788
BIC: WUPSDE33XXX

Partner & Förderer

Copyright © 2018 Aktion Kindertal e.V.